Quad-Versicherung - Informationen rund um den Versicherungstyp

Wussten Sie, dass bereits im Dezember 2014 rund 17.000 Quads in Deutschland zugelassen waren? Die vierrädrigen Alleskönner erfreuen sich größter Beliebtheit und vielleicht stehen Sie kurz davor, sich selbst ein solches Gefährt zuzulegen. Dem spricht nichts entgegen, sofern Sie die gesetzlichen Bestimmungen beachten. Denn was viele nicht wissen ist, dass Sie ein Quad ab einem gewissen Hubraum nur mit Führerschein führen dürfen. Zudem ist eine Quad-Versicherung unerlässlich. Auf unserer Seite möchten wir Sie über das Thema der Quad-Versicherung ausführlich aufklären.

Was ist die Quad-Versicherung?

Grundsätzlich lehnt sich die Quad-Versicherung an die Kfz- und Motorradversicherung an. Sie gilt ebenso als Pflichtversicherung und ist die Grundvoraussetzung, damit Sie überhaupt Ihr Geländefahrzeug bewegen dürfen. Ohne den Versicherungsnachweis erhalten Sie kein Nummernschild und damit auch keine Zulassungserlaubnis. Auf der anderen Seite gibt es beim Quad ebenso unterschiedliche Versicherungsoptionen wie bei Motorrädern. Sie wissen sicherlich, dass Sie ein Moped anders versichern, als eine leistungsstarke Harley. So sieht es auch beim Quad aus. Die wichtigste Maßgabe, nach der sich die Quad-Versicherung berechnet, ist der Hubraum:

• Quad mit einem Hubraum von unter 50 ccm - keine Zulassungspflicht/ähnlich wie Mofa
• Quad mit einem Hubraum ab 50 ccm - zulassungspflichtig, versicherungspflichtig, steuerpflichtig

Auf unserer Seite beschäftigen wir uns überwiegend mit den größeren Quads, die bereits der Zulassungspflicht unterliegen. Dennoch möchten wir kurz auf die Kleinkrafträder eingehen. Diese sind in Ihrem Gewicht, dem Hubraum und der Geschwindigkeit beschränkt.
Um die Zulassung als Kleinkraftrad zu erstreben, darf der Hubraum des Quads die 50-ccm-Marke nicht übersteigen und die Leistung darf höchstens 15 kW betragen. Als Höchstgeschwindigkeit sind 45 Stundenkilometer ausgegeben. Ebenso legt der Gesetzgeber das Höchstgewicht des Leergewichts fest. Ist das Quad schwerer als 400 Kilogramm, fällt es schlichtweg nicht mehr unter die Leichtkrafträder und muss, selbst bei eingeschränkter Geschwindigkeit, richtig versichert werden. Alle anderen Fahrzeuge dürfen mit der Führerscheinklasse AM ab einem Alter von 16 Jahren gefahren werden. Interessieren Sie sich für dieses Modell, können Sie es über ein einfaches Versicherungskennzeichen versichern.

Die richtigen Quads, um die wir uns auf dieser Seite überwiegend kümmern, unterliegen strengeren Bedingungen. Das werden Sie bereits bei der Anmeldung feststellen. Denn ab einem Hubraum von 50 ccm müssen Sie sich entscheiden, ob es sich bei Ihrem Quad um einen Pkw oder eine Zugmaschine des land- und forstwirtschaftlichen Bereichs handelt. Letztere Variante ist wieder mit Einschränkungen verbunden:

Land- und forstwirtschaftliche Maschinen dürfen höchstens 45 Stundenkilometer fahren; dürfen ab 16 Jahren mit der Führerscheinklasse L bewegt werden.

Diese Zulassung unterliegt jedoch verschiedenen Auflagen und ist für Sie wahrscheinlich nicht relevant, sofern Sie keinen landwirtschaftlichen Bezug vorweisen können.

Das Quad richtig versichern

Für Sie als Privatperson ist die übliche Quad-Versicherung eine vollumfängliche Versicherung. Sie beinhaltet die Kostenübernahme von Personen-, Sach- und Vermögensschäden und gehört tatsächlich zu den Pflichtversicherungen in Deutschland. Dabei ist es irrelevant, welche der drei folgenden Versicherungsklassen Sie bei Ihrer Quad-Versicherung wählen:

• WKZ 112 - Pkw-Zulassung für das Quad
• WKZ 003 - Motorrad-Zulassung für das Quad
• WKZ 031 - vierrädriges Kfz zur Personenbeförderung

Die besten Varianten ergeben sich für Sie, wenn Sie sich für eine Pkw- oder Motorradzulassung entscheiden. In diesem Fall orientiert sich die Quad-Versicherung an der Kfz- oder Motorradversicherung und bietet Ihnen dieselben Inhalte und Möglichkeiten. Im günstigsten Fall, der reinen Haftpflichtversicherung, erhalten Sie den gesetzlich vorgeschriebenen Versicherungsschutz und können unbesorgt die Fahrfreude mit dem Quad erleben. Besonders vorteilhaft ist, dass die meisten Versicherungen auch beim Quad die Deckungssummen eigenständig erhöhen, sodass Sie im Ernstfall keine Sorge haben müssen, ob sich Unfallbeteiligte eventuell persönlich bei Ihnen wegen der Kostenerstattung melden.

Da das Quad einen gewissen Wert hat, empfiehlt es sich, es in der Teil- oder Vollkaskovariante zu versichern. Beide Quad-Versicherungen sind zwar teurer als die Pflichtversicherung, bieten Ihnen jedoch diverse Vorteile. Schon bei der Teilkaskoversicherung für das Quad sind einige Schäden an Ihrem Fahrzeug abgesichert. Glasbruch kommt bei geländegängigen Fahrzeugen relativ häufig vor und wird über die Teilkasko abgesichert. Sollte ein Scheinwerfer also während der Geländefahrt zu Bruch gehen, können Sie den Schaden Ihrer Quad-Versicherung melden und bekommen ihn ersetzt. In der Vollkasko sind sogar Unfallschäden an Ihrem Quad enthalten; Sie bekommen quasi ein Rundumsorglospaket.

Tipp: Mittlerweile bieten Ihnen zahlreiche Versicherer eine Unterkategorie der Motorrad- oder Kfz-Versicherung an, die sich speziell auf Quads bezieht. Vergleichen Sie diese Angebote auf jeden Fall, denn Sie können deutliche Beträge einsparen.

Kosten bei der Quad-Versicherung einsparen

Die Quad-Versicherung kostet Sie Geld. Monatlich, vierteljährlich oder jährlich müssen Sie die Versicherungsprämie entrichten. Dass Sie gerne Kosten einsparen möchten, verstehen wir nur zu gut. Glücklicherweise gibt es bei der Quad-Versicherung durchaus Möglichkeiten, die Beiträge zu reduzieren.

Melden Sie das Quad als Pkw an, können Sie es mitunter als Zweitwagen versichern. Die Zweitwagenregelung bietet Ihnen immer wieder finanzielle Vorteile, da die Fahrzeuge günstiger eingestuft werden. Alternativ können Sie das Quad als saisonales Fahrzeug versichern, wie es bei Motorrädern gängig ist. In diesem Fall legen Sie bei der Anmeldung fest, in welchem Zeitraum Sie Ihr Quad nutzen und versichern es auch nur für diesen Zeitraum. Allerdings bietet diese Option einen Nachteil. Fahrzeuge mit einem Saisonkennzeichen dürfen außerhalb der Zulassungsperiode nicht auf öffentlichen Straßen geparkt werden. Sie benötigen daher einen eigenen, privaten Stellplatz für die Wintermonate.

Achtung: Bevor Sie das Saisonkennzeichen und eine damit verbundene Quad-Versicherung wählen, sollten Sie die Kosten durchrechnen. Die Neuanmeldung des Quads ist wieder mit Kosten verbunden. Prüfen Sie, ob eine ganzjährige Versicherung nicht ebenso teuer oder günstig ist.

Weitere Einsparungsmöglichkeiten ergeben sich durch die Wahl einer Selbstbeteiligung. Bei einem Schadensfall übernehmen Sie nun einen Teil der Kosten, dessen Höhe Sie bei Vertragsabschluss festlegen. Niedrige Eigenbeteiligungen beginnen ab ungefähr 150,00 Euro und können bis zu 1.500,00 Euro betragen. Umso höher die Selbstbeteiligung der Quad-Versicherung ist, desto geringer sind die Beiträge.

Eine günstige Quad-Versicherung finden

Bevor Sie eine Quad-Versicherung abschließen, müssen Sie ein günstiges Angebot finden. Nun könnten Sie hingegen und sich Angebote sämtlicher Versicherer einholen oder die Tarife eigenständig vergleichen. Das kostet - Zeit und noch mehr Nerven. Wählen Sie doch die einfache Variante: unseren Versicherungsrechner. Auf unserer Seite können Sie im Handumdrehen nach günstigen Quad-Versicherungen suchen, ohne viel Zeit zu vergeuden. Sie geben Ihre Daten und Vorstellungen in den Tarifvergleich ein, der Rechner übernimmt die Arbeit. Im Anschluss erhalten Sie eine Auflistung der Tarifoptionen und Versicherer und brauchen nur noch Ihren Favoriten auswählen. Probieren Sie es aus. So einfach kommen Sie zu Ihrer Quad-Versicherung.


KFZ Versicherung ohne Schufa

KFZ Versicherung trotz Schufa Eintrag - aktuelle Tarife 2019! Sie suchen eine KFZ, Motorrad oder Quadversicherung? Mit unserem Wissen, haben wir bereits mehrere 1000 Kunden mit unterschiedlichen Fahrzeugen vermitteln dürfen. Es kommt auch hin und wieder vor, dass wir Kunden mit einer negativen Schufa / Bonität haben. Unsere Partner prüfen Ihre Schufa und Bonität beim Versicherungsabschluss sehr fair!


Sparen, so geht´s! Durch sogenannte weiche Tarifmerkmale kann der Versicherte bis zu 60 Prozent der fälligen Kfz-Versicherungsprämie sparen. Erfolgt Ihre Zahlung der Prämie für die Autoversicherung jährlich? So können Sie womöglich von weichen Rabatten profitieren und somit von einer günstigeren Kfz-Versicherung sprechen.


Motorrad und Quad Versicherung: Mit dem Motorradversicherungsvergleich bei uns auf KFZ-versichern24.de berechnen Sie kostenlos und unverbindlich Versicherungsangebote für Motorräder, Leichtkrafträder, Roller sowie Quads ab 51 ccm Hubraum.



KFZ Versicherung vergleich - Angebote online abschließen - Telefon Service

 

hoher Kundenstamm

"durch KFZ Versicherungs Rechner"

Top KFZ Versicherungen

"Viele KFZ Versicherungen im Vergleich"

online Vergleich

"KFZ Versicherung trotz Schufa vergleichen"

aktuelle Tarife

"Top aktuelle Tarife im online Vergleich"